anwaltskanzlei

Meine Hauptaufgabe als Ihr Anwalt ist es, Sie als Mandanten rechtlich zu beraten oder für Sie einen Prozess zu führen.

 

Sobald der Mandant und der Anwalt sich über das Mandat einig sind, schließen sie einen Vertrag: den Auftrag. Diese Vertragsform ist im Obligationenrecht geregelt. Der Anwalt muss sorgfältig und getreulich handeln, Gesetze und Rechtsprechung kennen und professionell vorgehen.

Wichtig: Der Anwalt schuldet seinem Mandanten keinen konkreten Erfolg, sondern ein sorgfältiges Tätigwerden, ähnlich wie ein Arzt. Für das anwaltliche Handeln erteilt der Mandant eine Anwaltsvollmacht.

 

Wir können für Sie in folgenden Rechtsgebieten tätig werden:


ehe-/familienrecht

Anwaltliche Beratung ist nicht erst im Falle der Scheidung erforderlich, sondern sollte sehr viel früher eingeholt werden, möglichst schon bei einem ersten Kriseln der Ehe/Lebenspartnerschaft. Bereits dann werden die ersten wichtigen Weichen gestellt. Wir betreuen Sie während der ganzen Trennungs- und Scheidungsphase, vertreten Sie im gerichtlichen Scheidungsverfahren und regeln die Fragen des Versorgungsausgleichs der Rentenansprüche und der Vermögensauseinandersetzung.

Hilfreich im Trennungs- und Scheidungsprozess kann auch eine Mediation sein (siehe Mediation).

verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht behandelt die Fragen der Haftung und Regulierung von Schäden. Hierunter fallen allerdings nicht nur die Regulierung/Ersatz des am Fahrzeug entstandenen Schadens und etwaige Personenschäden, sondern weitaus mehr Aspekte.

 

Die Erfahrung zeigt, dass die Versicherungen bei der Regulierung ohne Hinzuziehung eines Anwalts in der Regel nur die Positionen begleichen, die ausdrücklich geltend gemacht werden. Als Geschädigter haben Sie aber das gute Recht, einen Anwalt Ihres Vertrauens zu beauftragen, der Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche zur Seite steht. Dabei kann der Anwalt für Sie weitere Ansprüche durchsetzen, die Sie ohne anwaltliche Vertretung in der Regel nicht erhalten.

arbeitsrecht

Wir vertreten Sie außergerichtlich oder auch vor dem Arbeitsgericht im Indiviualarbeitsrecht, das heißt bei Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei Kündigungs-, Abmahnungs- und Zeugnisproblemen.

Hier sind wichtige Fristen zu beachten und Sie sollten sich umgehend nach Erhalt eines Schreibens vom anderen Vertragspartner bei mir als Anwalt melden, um keine Rechtsverluste zu erleiden.