NOTARIAT

Ich bin als Notar unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege. Ich wirke als unparteiischer Rechtsberater und Betreuer der am notariellen Verfahren Beteiligten und bin als solcher zur Verschwiegenheit gegenüber jedermann verpflichtet. Als Notar bin ich nicht Parteivertreter.

Der Gesetzgeber schreibt bei bestimmten Rechtsgeschäften die Form der notariellen Beurkundung vor, um eine qualifizierte Beratung und den vollen Beweis über die beurkundeten Tatsachen sicherzustellen. Dazu gehören etwa der Kaufvertrag über Grundbesitz, der Ehe- und Erbvertrag oder der Gesellschaftsvertrag einer GmbH.

Als Notar bin ich verpflichtet, bei Beurkundungen die Beteiligten zu betreuen und in juristischen Fragen so umfassend zu beraten, dass ich ihren Willen urkundlich erfassen kann.

Ist vom Gesetz die öffentliche Beglaubigung vorgesehen, so wird die Unterschrift des Erklärenden von mir als Notar beglaubigt. Der Inhalt der Erklärung wird dagegen von mir nicht geprüft.

Darüber hinaus kann ich als Notar auch bei anderen Rechtsgeschäften beratend, gestaltend und protokollierend tätig werden, die gesetzlich nicht zwingend vor dem Notar vorgenommen werden müssen. Hierzu gehören die individuelle Gestaltung von Testamenten und Gesellschaftsverträgen für eine Kommanditgesellschaft, OHG oder GbR.

 

Meine notariellen Dienstleistungen im Einzelnen:


IMMOBILIENRECHT

Im Bereich des Immobilienrechtes beraten wir Sie als Beteiligter von Grundstückskaufverträgen, Bau- oder Bauträgerverträgen und damit zusammenhängenden Immobilienfinanzierungen und nehmen die erforderlichen Beurkundungen, Beglaubigungen und Eintragungen vor.

  • Beurkundung der entsprechenden Verträge
  • Eintragungen von Eigentumsveränderungen und Grundstückszuordnungen ins Grundbuch
  • Bestellung und Eintragung von Grundpfandrechten ins Grundbuch
  • Löschung von Grundpfandrechten im Grundbuch

ERBRECHT

Vor dem Erbfall stehen wir Ihnen bei dem Entwurf von Testamenten und Erbverträgen zur Seite und sorgen durch richtige Gestaltung dafür, dass Ihr letzter Wille sich so erfüllt, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Wir sorgen für die amtliche Verwahrung von Testamenten und Erbverträgen beim zuständigen Nachlassgericht und die Registrierung im Zentralen Testamentsregister der Bundesnotarkammer.

Dieses Register dient dem Auffinden von amtlich verwahrten erbfolgerelevanten Urkunden, damit das Nachlassgericht im Sterbefall schnell und vor allem richtig entscheiden kann.
In das Zentrale Testamentsregister werden diejenigen Verwahrangaben zu notariellen Urkunden und solchen eigenhändigen Testamenten, die in besondere amtliche Verwahrung verbracht worden sind, aufgenommen, die erforderlich sind, um diese Urkunden im Sterbefall schnell und sicher aufzufinden.

Nicht gespeichert wird der Inhalt von erbfolgerelevanten Urkunden. Diese werden auch nicht bei der Bundesnotarkammer hinterlegt.

 

EHE-/FAMILIENRECHT

Notarieller Ehevertrag

Ein Ehevertrag wird benötigt, wenn man Abweichungen vom gesetzlichen Güterstand festlegen möchte. Dies ist besonders bei selbstständigen Unternehmern oder Vermögenden der Fall. Der Ehevertrag muss notariell beurkundet werden. Vereinbaren Sie deshalb möglichst früh einen Termin. Lassen Sie sich ausführlich beraten und schildern Sie Ihre individuellen Wünsche und Probleme vor dem Vertragsschluss. Vor Abschluss des Ehevertrages müssen die genauen Eigentums- und Vermögensverhältnisse beider Partner beim Notar geklärt werden. Der vereinbarte Güterstand der Gütertrennung kann ins Güterrechtsregister beim Amtsgericht vom Notar eingetragen werden.

 

Scheidungsfolgenvereinbarung

Mit einer Scheidungsfolgenvereinbarung können Eheleute/Lebenspartner außerhalb des gerichtlichen Scheidungsverfahrens vorab die wirtschaftlichen Folgen ihrer Trennung bzw. Scheidung einvernehmlich regeln.